Model-Shooting im Ausland

Den Traum von einem Model-Shooting verbunden mit einem guten Verdienst träumen viele junge Mädchen und Frauen. Diesen Traum nutzen derzeit skrupellose Betrüger im Internet aus. Sie bieten jungen Frauen in sozialen Netzwerken angebliche Model-Shootings im Ausland an. Den jungen Frauen werden von den Kriminellen im Internet Komplimente für ihr gutes Aussehen gemacht, verbunden mit einem lukrativen Angebot für ein Profi-Shooting einer seriösen Bekleidungsfirma – z.B. in Antalya. Sonne, Strand und dann auch noch ein guter Verdienst, gelockt wird mitunter mit Summen von 200.000 Euro im Jahr – da fällt es schwer zu widerstehen. Im ersten Gespräch mit der Dame von der Modelagentur klingt noch alles seriös und unverdächtig. Die Dame spricht gutes Deutsch, Zweifel verflüchtigen sich.

Die Kosten für Flug und Hotel übernimmt die angebliche Modelagentur – allerdings müsse man in Vorlage treten. Im Ausland angekommen werden den Frauen Kreditkarten und Handy abgenommen, in Einzelfällen werden sie unter Drogen gesetzt. Es werden erneut finanzielle Vorauszahlungen verlangt, quasi als Gebühr für das große Geld, was ihnen alsbald überwiesen werden soll. Ein Auto wartet noch als “Geschenk” für sie – auch dafür verlangt man aber vorab eine Gebühr von 1.000 Euro. Bundesweit haben sich bereits Frauen bei der Polizei gemeldet, die Opfer der skrupellosen Bande wurden – auch in Hessen meldeten sich bereits zwei Opfer, aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Das Hessische Landeskriminalamt rät

  • Seriöse Modelagenturen kontaktieren potentielle Models nicht in sozialen Netzwerken im Internet
  • Seriöse Agenturen verlangen keine finanziellen Vorauszahlungen für Leistungen der Agentur, Hotel oder Flug
  • Suchen Sie die angebliche Agentur im Internet. Ist sie seriös werden Sie auch seriöse Informationen im Internet finden. Anderenfalls wird eventuell auch schon im Internet vor dieser Agentur gewarnt.

Schreibe einen Kommentar