Hellseher Hanussen “wiedergeboren”

Was tun gegen die unverschämte Werbeflut?

wahrsagerDas Das Europäische Verbraucherzentrum warnt davor, auf diese Angebote von Friedrich Müller zu reagieren. Denn wenn HANUSSEN in Gestalt von Friedrich Müller den Bürger einmal in seinen Klauen” hat, werden sie massiv mit Werbepost bombardiert”

Friedrich Müller hat auch keine Hemmungen, Inkassobüros mit der Versendung von Zahlungsaufforderungen zu beauftragen

Zahlen Sie nicht, reagieren Sie nicht. Rufen Sie niemals eine von dieser Firma angegebene Nummer zurück, das kann teuer werden.

Niemand ist verpflichtet, etwas zurückzuschicken, was er nicht bestellt hat,

Wer Post von der Firma Friedrich Müller, Hanussen, bekommt, soll sich an das Europäische Verbraucherschutzzentrum wenden. In Zusammenarbeit mit dem Verbraucherschutzzentrum Wien wird die Löschung der Kundenadressen, die bei der Firma Friedrich Müller gespeichert sind,veranlasst werden.

Bereits gezahltes Geld kann das Europäische Verbraucherschutzzentrum allerdings nicht zurückholen. Helfen können ev. die örtlichen Verbraucherzentralen.

Hellseher HANUSSEN wiedergeboren

Friedrich Müller, die seit Jahren aktive österreichische Firma im Hinblick auf unseriöse Gewinnversprechen, ist seit kurzem auch auf dem Gebiet des Wahrsagens tätig. Friedrich Müller versendet – wie immer an ältere Mitbürger – Briefe mit der Nachricht, der Hellseher HANUSSEN sei wiedergeboren worden. Er habe die prekäre finanzielle Situation der Verbraucher erkannt, daher sollen die durch seine Weissagung ermittelten Betroffenen einen Gegenwert” in Höhe von zehntausend Euro erhalten. Dafür müssen sie sofort 50 Euro Bearbeitungsgebühr an R.T.C. Friedrich Müller – Para Holding in Wien zahlen. Ein Überweisungsformular ist vorsorglich beigefügt.

Bei dem Sachwert für wirtschaftlich benachteiligte Personen handelt es sich allerdings um einen Gutschein, mit dem zwanzig Personen acht Tage in die Türkei reisen können. Dort fallen dann weitere Kosten für Verpflegung, Flughafengebühren, Einzelzimmerzuschlag usw. an. für wirtschaftlich benachteiligte Menschen ist dieser Gewinn also eher eine Niete.

Hanussen Kalender

Ein Leser der Pfiffigen Senioren hat keinen Kaldender bestellt. Dennoch soll er für einen Hanussen-Kalender 2011 den Betrag von 49,90 € bezahlen, sogar ein Überweisungsschein ist beigefügt.

Nicht reagieren und schon gar nicht zahlen.

Hanussen Zukunftsorakel

Das Europäische Verbraucherzentrum in Kiel warnt davor, auf diese Angebote von Friedrich Müller zu reagieren. Denn wenn HANUSSEN in Gestalt von Friedrich Müller den Bürger einmal in seinen Klauen” hat, werden sie massiv mit Werbepost bombardiert”. Darin wird ihnen unter anderem vorgegaukelt, HANUSSEN habe einen verborgenen Familienschatz gefunden. Auch verspricht HANUSSEN den Empfängern dieser unsäglichen Briefe glückverheißende Traumenthüllungen, in denen sie die Glückszahlen für einen Millionen-Jackpot Empfänger darauf hin, dass er sich auf den 13. Oktober als einen besonderen Schicksalstag gefasst machen sollte.

Im Endeffekt erfahren die Empfänger der Werbepost, dass sie ausgewählt wurden, das HANUSSEN-Zukunftsorakel zu erhalten. Vielleicht hat man als Verbraucher dann einmal aus Neugier oder aus Hoffnung auf einen Gewinn auf diese Werbung reagiert. Doch statt des versprochenen unbeschreiblichen Vermächtnisses von HANUSSEN verschickt nun ein Inkassobüro Zahlungsaufforderungen weil man die Kosten für den erworbenen HANUSSEN -Ausweis nicht bezahlt hat.

Quelle: Pressemitteilung Europäische Verbraucherzentrale (www.evz.de) v.06.10.10

Hanussen schlägt Alarm, geheime Offenbarungen

Beim Europäischen Verbraucherzentrums ist die Firma hinsichtlich unseriöser Gewinnversprechen bestens bekannt. Nun betätigt sie sich auch auf dem Gebiet der Esoterik und der Wahrsagerei. Die Leiterin der Europäischen Verbraucherzentrale rät in einem Interview mit der tz-online.de v. 12.02.11: Post von der Firma sofort wegwerfen. Niemand ist verpflichtet, etwas zurückzuschicken, was er nicht bestellt hat,

Rufen Sie niemals eine von dieser Firma angegebene Nummer zurück, das kann teuer werden.

Der Leser der Pfiffigen Senioren wird fast jede Woche mit derartigen Schreiben, Zahlungsaufforderungen, Mahnungen von der Firma Friedrich Müller aus Wien beglückt. Natürlich zahlt er nicht.

Die geheimen Offenbarungen über den 21.12.2012, neun große Himmelszeichen lassen Schlimmes befürchten. Vor der großem Katastrophe schützt Hanussen. Mit einem Schutzzertifikat und einem Schutzmedaillon für 49,90 Euro ist man gegen das Unheil geschützt.

Hanussen-Pass Abo 01/11, Hanussen will Einzugsermächtigung

Ein Leser der Pfiffigen Senioren hat gut reagiert, die Presse und die Pfiffigen Senioren zur Warnung Anderer verständigt.

Unter dem Titel “Schnell-Bequem-Sicher” sollen Konto-Nr, BLZ, Unterschrift und Datum für “allfällige glückliche Zuwendungen” eingetragen werden

Darüberhinaus sollen 49,90 EURO für den beiliegenden Hanussen-Pass zusätzlich in Bar oder per Scheck bezahlt werden.

Dieser berechtigt zwar zu persönlicher Lebensberatung “jeder Zeit “per Brief und Telefon führt aber auch bei “Annahme” (Bezahlung) zur regelmäßigen Zusendung von “Hanussen-Artikeln” (lt. Paragraphen im Brief) In Zukunft natürlich per Bankeinzug !

Erlauben Sie HANUSSEN keinen Zugriff auf Ihr Konto, geben Sie keine Bankdaten preis, unterschreiben Sie keine Einzugsermächtigung.

Der letzte Satz ist dann wieder fast lustig: “Schande über den Dieb, der es wagt deinen Hanussen-Pass zu stehlen”

Die Schreiben von “Friedrich Müller” mit den 0900er-Nummern kommen jetzt immer gezielt am Freitag, weil die Bundesnetzagentur die Nummern am Wochenende nicht abschaltet.

Hanussen Geldkarte, Meditationsbeitrag

“Hat Dir Deine im Sinne von Herrn Hanussen ausgestellte Geldkarte schon Glück gebracht?” So beginnt der Hanussen-Brief ( PDF-Datei), den uns ein Leser eingesandt hat. Nach Zahlung des Meditationsbeitrages von 49,90 Euro wird etwas Wunderbares geschehen.

Hanussen Freundschaftsband IN KÖNIGSBLAU

Das Band erlöst von allen Sorgen, schützt mit spiritueller Kraft, Du wirst genügend Geld haben, es wird Dir an nichts fehlen. Erlöst von allen Sorgen für 49,90 Euro. Ja, so einfach kann das Leben sein. Ein Leser der Pfiffigen-Senioren hat uns dieses dummdreiste Schreiben zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar